Luftfilter wechseln

Um ordentlich Arbeiten zu können braucht ein Motor genügend Luft (Sauerstoff), diese muss natürlich sauber sein. Verunreinigungen können Luftkanäle verstopfen das Kraftstoff- Luftgemisch kann dadurch nicht im richtigen Verhältnis gebildet werden, der Motor arbeitet nicht ordnungsgemäß. Soll der Motor die optimale Leistung bringen ist nicht nur die saubere Luft wichtig sondern auch die Menge. Durch einen stark verschmutzten Luftfilter kann der Motor nicht mehr die erforderliche Menge Luft die zur Verbrennung nötig ist ansaugen, der Kraftstoff- Verbrauch erhöht sich.

Die Hersteller geben die Wechselintervalle für den Luftfilter vor, trotzdem sollte bei jeder Inspektion der Luftfilter mit Druckluft gereinigt werden, Verunreinigungen die sich im Luftfiltergehäuse befinden sollten ebenfalls entfernt werden. Sind Sie ständig im staubigen Gelände unterwegs sollte der Filter öfters geeinigt bzw. gewechselt werden.

Luftfiltergehäuse

Es ist meist ein größeres quadratisches oder rundes Kunststoffgehäuse, am Deckel befinden sich je Fahrzeugtyp mehrere Schnellverschlüsse. Weitere Merkmale sind größere Schläuche die zur Einspritzanlage oder zum Vergaser führen. An oder auf dem Gehäuse findet man in den meisten Fällen Schilder für die Wartungsintervalle wie Ölwechsel, Bremsflüssigkeit und Inspektion.

Luftfilter wechseln

Die Schnellverschlüsse werden gelöst (meistens Hebel hochklappen) und der Deckel hochgehoben. Lässt sich der Deckel nicht abnehmen reicht ein versetztes hochkanten der Ränder. Manche Luftfiltergehäusedeckel sind noch mit einer Schraube gesichert, diese entfernen und den Deckel abnehmen.

Der Luftfilter kann herausgenommen werden, Luftfilter und Gehäuse reinigen, gereinigten oder neuen Luftfilter einsetzen, Deckel auflegen, Schnellverschlüsse verschließen, ggf. Schraube befestigen.

Kontrollieren Sie vor dem Öffnen des Deckels ob sich Markierungen an oder auf dem Gehäuse befinden, diese müssen beim zusammenbauen übereinstimmen.

Luftfilter wechseln

Luftfilter kaufen

Nicht alle Luftfilter sind gleich, die unterschiedlichen Motoren bei gleichem Fahrzeugtyp erfordern unterschiedliche Filter, auch wenn diese gleich aussehen. Die benötigten Daten können der Zulassung entnommen werden.

Trockenfilter

Trockenfilter werden hauptsächlich in der Fahrzeugindustrie verwendet. Die Filter bestehen meistens aus gefalteten, zickzackförmig, papierähnlichen Gewebe. Flachfilter werden selten verwendet, in diesen sind mehrere Lagen Gewebe schichtweise aufgebaut.

Durch die Zickzackfaltung wird die Filterfläche vergrößert sowie der Strömungswiderstand verringert.

Die Luft wird über einen Stutzen ins Filtergehäuse angesaugt, umströmt den Filter und wird dann durch den Filter in das Ansaugsystem des Motors geleitet.

Luftfilter wechseln im Auto

Schreibe einen Kommentar