LKW Plakate bieten sehr viel Potential

Werbeplakate auf LKW finden immer mehr Zuspruch, dies lässt sich bereits daran erkennen, dass immer mehr LKW für andere Unternehmen werden. Es kann sich daher für Unternehmen durchaus lohnen, über diese Werbemöglichkeit nachzudenken, mitunter trifft diese auf eine hohe Kundenresonanz, womit sich diese Art der Werbung sehr schnell auszahlen kann.

Wie hoch ist das Werbepotential? LKW bieten ein hohes Werbepotential, welches man auf keinen Fall außer Acht lassen sollte. Wenn einmal bedenkt, wie viele LKW auf deutschen Straßen unterwegs sind, so wird sehr schnell deutlich, wie viel potentielle neue Kunden man mit dieser Werbeplattform erreichen kann. Plakate auf LKW haben viele Vorteile. Die Motive auf den LKW-Planen sind nicht groß und eindrucksvoll, auf Straßen und Autobahnen sind diese permanent in Bewegung und werden von den Leuten besser wahrgenommen, ist die Werbung dann auch noch witzig oder bleibt leicht im Gedächtnis, so wird der Werbeerfolg umso größer. Ein weitere Vorteil ist die Reichweite der LKW, nicht selten haben diese eine Fahrleistung von weit mehr als 150.000 Kilometer im Jahr. Die Reichweite beträgt laut plakat-am-lkw.com bis zu 50.000 Sichtkontakten am Tag und schaut man sich die derzeit 2,5 Millionen (Quelle: statista.com) zugelassenen Nutzfahrzeuge an, so ist das Potential sehr groß.

Plakat LKW

Worauf sollte man bei diesem Werbeformat achten?

Als erstes sollte man sich darüber Gedanken machen, welche Reichweite abgedeckt werden soll. Habe ich ein Firma, die sich mehr auf den Kundenkreis einer Region bezieht, so muss ich keine Spedition auswählen, welche in ganz Europa unterwegs ist, eine regionale Spedition ist hierbei viel wirksamer. Wiederum sollte das Konzept bzw. das Plakat gut durchdacht sein, denn schließlich sollten sich die Kunden die Werbebotschaft schnell und einfach merken können. Ein cleveres einprägsames Bild oder Logo mit einigen wenigen Information bieten hierbei wohl die beste Lösung. Des Weiteren ist es sinnvoll, die Werbung über einen sehr langen Zeitraum laufen zu lassen und auf mehreren LKW, sofern es das eigene Werbebudget es zulässt.
Es ist zudem sehr empfehlenswert, sich die Spedition vorher anzuschauen. Punkte wie die Sauberkeit der LKW und deren Auflieger, Brücken oder Hängern sind sehr wichtig. Wird der LKW nur einmal im Monat gereinigt und die Werbebotschaft verschmutzt zunehmen, so nimmt die Werbewirksamkeit zunehmen ab.

Zusätzlich an die eigenen Firmenfahrzeuge denken

Natürlich sollte man auch an die Werbung der eigenen Firmenfahrzeuge denken, immerhin sind diese täglich in der Region sichtbar und sorgen somit zusätzlich für einen Werbeeffekt. Zudem kann es sich lohnen, bei seinen Angestellten nachzufragen, ob diese nicht bereit wären, auf ihren Privatfahrzeugen ebenfalls für das Unternehmen zu werben, im Gegenzug könnte man den Mitarbeitern einen 50 Euro Tankgutschein im Monat anbieten.

Schreibe einen Kommentar