Einen Mercedes-Benz gebraucht kaufen

Historisch gesehen kauft man ein Fahrzeug vom Autopionier Carl Friedrich Benz, der eigentlich Karl Michael Benz hieß. Er stellte das erste moderne Automobil her, den Patentmotorwagen Nummer 1. Durch den Zusammenschluss der Daimler-Motoren-Gesellschaft, Marke Mercedes, und Benc & Cie entstand die Daimler-Benz AG. Der ab und zu verwendete Name „Daimler“ ist nicht korrekt, da die Rechte des Namens Daimler von Gottlieb Daimler, was im Bezug zu Autos steht, für immer verkauft wurden.

Es steht die Entscheidung an einen neuen Gebrauchtwagen zu kaufen. Bevor man sich entscheidet, sollte man einige Überlegungen anstellen, dass funktioniert am einfachsten wenn man sich folgende Fragen stellt:

  • Für was will ich das Fahrzeug nutzen?

Hört sich einfach an, ist es aber nicht. Brauche ich das Fahrzeug nur als Zweitwagen, der nur für die Fahrt zur Firma und gelegentlich zum einkaufen genutzt wird und wie viele Mitfahrer muss ich mitnehmen? Fahre ich alleine, so reichen zwei Türen, müssen ich aber die Kinder zur Schule oder in die Kindertagesstätte bringen, sollten es schon vier Türen sein. Brauche ich ein Auto mit dem ich nur tolle Spritztouren unternehmen will? Dann dürften es wohl ein paar PS mehr unter der Haube sein.

A Klasse Mercedes

Brauche ich ein Familienauto? Da stehen die PS nicht im Vordergrund sondern Kofferraumvolumen und genügend Platz im Innenraum. Nutze ich das Fahrzeug für meine Hobbys? Hier ist es wichtig welche Sportgeräte mitgeführt werden müssen. Ein Fahrrad in einen Cabrio laden dürfte nicht funktionieren und an einen Cabrio einen Heckträger anbauen dürfte wohl nicht in Frage kommen. Das Surfbrett, die Taucherausrüstung lassen sich schwerer unterbringen als ein Fußball.

Preis?

Autos mit einer hohen Laufleistungserwartung sind zwar etwas teurer, haben aber den Vorteil, dass wenn der Gebrauchte beim Kauf schon einige Kilometer auf der Uhr hat –  trotzdem noch viele Kilometer ohne Probleme gefahren werden können.

Qualität?

Ein Fahrzeug das schon als Neuwagen einen hohen Qualitätsstandard hat, behält diesen auch als Gebrauchtwagen.

Mercedes Gebrauchtwagen

Service?

Es geht hierbei nicht nur um den reinen Werkstattservice sondern vor allem um das Werkstattnetz. Damit verbindet sich auch der Ersatzteilservice und die Frage sind auch genügend Ersatzteile vorhanden und wie schnell lieferbar.

Entscheidung

Die Entscheidung ist gefallen, ein Gebrauchtwagen von Mercedes-Benz der einen hohen Qualitätsstandard hat, die Qualität stimmt und ein weltweites Servicenetz steht zur Verfügung, bleibt noch die Frage: Wo und wie finde ich das passende Fahrzeug? Am eigenen Standort sind die Auswahlmöglichkeiten begrenzt. Inzwischen ist es auch sehr günstig das passende Fahrzeug im Internet zu finden wie beispielsweise unter http:/lokalenauto.de/cars/mercedes-benz. Die Suche auch am eigenen Standort und der näheren Umgebung lässt sich, um das passende Fahrzeug zu finden, erheblich erweitern. Auch wird die Entscheidung erleichtert ob es eine günstiges Modell oder eine Luxusklasse sein soll.

Schreibe einen Kommentar