Wie teuer ist ein Ölfilter?

So vielfältig das Angebot an den verschiedensten Fahrzeugen mit den unterschiedlichsten Motoren ist, so vielfältig ist auch das Angebot an Ölfiltern.

Im Grundsatz sollte für jeden der ein Fahrzeug besitzt nicht immer gleich die Preisfrage stehen, als erstes sollte man sich ein Fahrzeug zulegen, bei dem man als Besitzer in der Lage ist die Kosten für normale Verschleißteile zu tragen.

Da sich Autos problemlos finanzieren lassen, wird oft ein Fahrzeug mehrere Nummer zu groß gekauft. Das böse Erwachen kommt erst etwas später, wenn die alltäglichen Unterhaltungskosten aufkommen.

So kostet eine 12V 21w Glühlampe für einen Golf an der Tankstelle im Doppelpack 2,69 €, hingegen die eines BMW 3 Bj. 2006 17,00 €, 1 Lampe. Beide Autos gebraucht gekauft, sind für jeden erschwinglich. So ziehen sich die Preisunterschiede durch alle Automarken und natürlich auch für den Ölfilter.

Der Preisunterschied zwischen beim Händler gekauften Ölfilter und dem freien Markt ist gering.

Wenn die Vertragswerkstatt auf die Verwendung von Originalteilen verweist, dann schauen Sie einfach einmal ein Autorennen der DTM an oder auch Truckrennen. Bei diesen Veranstaltungen kann man sehen welche Teilehersteller es sonst so noch gibt.

Diese produzieren für die einzelnen Automarken. So bekommt der Ölfilter einmal den Originalaufdruck der Fahrzeugmarke und der nächste Ölfilter den Aufdruck des Filterherstellers. Der Markenölfilter wird dann einige Euro teurer verkauft als der des Filterherstellers.

Wichtig ist beim Kauf des Ölfilter, dass die vorgegebenen Prüfnummern oder Zertifikate des Autoherstellers, Prüfnummern und Normen auf dem Filter stehen.

Vorsicht ist bei Billigimporten geboten, auf diesen Filter steht zwar die Automarke aber nicht die Herstellerangaben, die für den Motor vorgesehen sind.

Bendenken Sie bei der Suche eines Filters, dass dieser noch abgeholt werden muss. Wenn die Vertragswerkstatt sich vor der Haustür befindet der Zubehörhandel aber 10 km weiter, dann dürfte der beim Kauf 2 € billigere Ölfilter, wenn man Zeit und Kilometerkosten hinzurechnet, wohl mehr als verdoppeln.

Schreibe einen Kommentar