Was ist gefährlicher Landstraße oder die Autobahn ?

Nimmt man bei der Gefährlichkeit die Statistik zu Hilfe wurden 2010 auf der Landstraße außerorts 2207, innerorts 1011 und auf der Autobahn 430 Verkehrsteilnehmer bei Unfällen getötet. Allerdings ereignen sich mehr Unfälle mit Personenschaden 68% innerorts, 26% auf der Landstraße und 6,5% auf der Autobahn. Das Risiko bei einem Unfall getötet zu werden ist mit 60% auf der Landstraße am größten, innerorts 28% und auf der Autobahn 12%.

Wo immer ein Verkehrsteilnehmer (egal womit er unterwegs ist) in einen Unfall verwickelt wird dürfte es egal sein auf welcher Straße es passiert. Zwar spielt die Witterung und die Wochentage eine große Rolle, letztendlich ist es der Fahrzeugführer der den Unfall verursacht.

Die Unfallstatistik sagt aus woran es liegt, Geschwindigkeit mit 15,9%, Abbiegen, Wenden, Ein und Ausfahren 15,2%, Vorfahrt 14,4%, Abstand 12%, Falsche Straßenbenutzung 7%, Verhalten gegenüber Fußgänger 4,2%, Alkohohl 4,1% Überholen 3,7% und sonstige Ursachen 23,6%. Betrachtet man die Unfallursachen sind die Spitzenreiter alle durch den Fahrzeugführer beeinflussbar.

Geschwindigkeitsüberschreitung da hat doch jedes moderne Fahrzeug eine Geschwindigkeitsanzeige genannt Tachometer und das noch im Blickfeld des Fahrers und das man auf einer mit Schlaglöchern oder starken Bodenwellen versehender Straße nicht unbedingt auf die erlaubten 100 km/h bestehen sollte, dürfte selbstverständlich sein.

Unfälle beim Abbiegen, Wenden oder Ein- und Anfahren entstehen durch Unkonzentriertheit. Die Vorfahrt wäre ein Kapitel für sich liegt aber an der Ungeduld und übertriebenen Termindruck den man sich selber setzt.

Unfälle durch nicht einhalten des Abstandes lassen sich vermeiden, wenn im Stadtverkehr 3-4 Autolängen zum Vordermann gelassen werden, auf der Landstraße bei Tempo 100 km/h mindestens den Abstand zwischen zwei Leitpfosten besser ist drei, auf der Autobahn entsprechend der gefahrenen Geschwindigkeit, halber Tachowert in Metern, besser ist das Doppelte.

Bei allen anderen Unfallarten lassen sich verhinder,n wenn man nicht abgelenkt ist und sich auf den Straßenverkehr konzentriert. Unfälle durch Alkohol und Drogen erübrigen sich, keinen Alkohol trinken und auf Drogen verzichten, lesen Sie vor der Einnahme von Medikamenten ob diese nicht die Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen.

Fahren Sie ruhig und gelassen verlorene Zeit kann man nicht wieder einholen!

Schreibe einen Kommentar