Urlaub und Reisegepäck

Mit dem Auto in den Urlaub, viel Gepäck kann oder besser muss mit. Papas Angelausrüstung, für Mama eine Menge Garderobe, für die Kinder das halbe Kinderzimmer, da sind dem Kofferraum Grenzen gesetzt, bleibt noch der Dachkoffer und die Fahrräder kommen auf den Heckgepäckträger.

Irgendwie wird festgestellt, dass Reisegepäck passt nicht ins Auto.  Reisetaschen, Beutel und Koffer wollen nicht passen. Hat man doch alles verstaut oder ein Teil des Gepäck zu Hause gelassen, kann die Reise losgehen.

Am Urlaubsort angekommen muss alles ins Hotelzimmer, über den Parkplatz an der Rezeption vorbei, bis zum nächsten Fahrstuhl und der lange Flur bis ins Hotelzimmer ist eine richtige Schlepperei.

Einfacher wäre der Transport mit einen Trolley, dieser hat ein optimales Fassungsvermögen und lässt sich problemlos mit einer Hand ziehen, so passt in die andere Hand noch Papas Angelausrüstung oder Mamas Schminkkoffer.

Trolleys in verschiedenen Größe lassen sich besser im Kofferraum verstauen, als wenn Koffer und Reisetaschen durcheinander liegen. Vor dem Kauf eines Trolley sollte die Größe des Kofferraums ausgemessen werden, besser noch Sie nehmen das Auto mit und machen ein Probeladen mit dem Trolley für das Reisegepäck.

So lässt sich der Kofferraum optimal ausnutzen. Durch die optimale Ladung mit dem Trolley ist die Ladung optimal gesichert und kann in einer Gefahrensituation nicht verrutschen, im Falle einer Panne lässt sich das Reisegepäck verpackt im Trolley problemlos umladen und durch die Räder wird auch eine längere Strecke nicht zum Problem.

Schreibe einen Kommentar