Schleifgeräusche beim Kuppeln

Der Kupplungsvorgang ganz einfach beschrieben:

Die Kupplung befindet sich zwischen Motor und Getriebe, bestehend aus Kupplungsscheibe, Kupplungsautomat, Drucklager, mechanischen oder hydraulischen Betätigungsmechanismus. Die Kupplungsscheibe wird durch den Kupplungsautomaten an die Schwungscheibe gedrückt. In der Kupplungsscheibe ist eine Verzahnung in der die Getriebewelle steckt.

Beim treten auf das Kupplungspedal wird entweder über ein Seilzug oder einer Hydraulik das Drucklager auf den Kupplungsautomaten gedrückt und damit der Automat entspannt. Die Kupplungsscheibe wird nicht mehr fest an die Schwungscheibe gedrückt der Kraftschluss ist nicht mehr gegeben die Kraft vom Motor wird nicht mehr auf die Getriebewelle übertragen.

Wenn Schleifgeräusche an der Kupplung auftreten

Das Drucklager übt einen kräftigen Druck auf den Automaten, zeigt das Lager Verschleißerscheinungen können Schleifgeräusche auftreten.

Der nächste Grund für Schleifgeräusche ist ein defekter oder verschlissener Kupplungsautomat. Dieser ist an der Schwungscheibe montiert, zeigenSchleifgeräuche beim kuppeln die Feder am Automaten Verschleißerscheinungen entspannt dieser nicht mehr gleichmäßig, damit wird die Kupplungsscheibe nicht mehr gleichmäßig von der Schwungscheibe und dem Automaten getrennt.

Weiter kann die Kupplungsscheibe Abnutzungserscheinungen haben oder der Belag auf der Scheibe ist auf Grund von Materialfehlern einseitig abgenutzt. Ebenfalls kann der Betätigungsmechanismus der auf das Drucklager drückt beschädigt sein, dass Drucklager wird nicht gleichmäßig an den Automaten gedrückt.

Den meisten Verschleiß hat eine Kupplung ,wenn der Fuß ständig auf dem Pedal liegt oder an Ampeln im Stau oder Stopp & Go- Verkehr die Kupplung ständig durchgetreten wird. Einfach an der roten Ampel den Gang raus, von rot auf grün ist genügend Zeit den Gang wieder einzulegen. Wenn es den Hintermann/Frau zu lange dauert kann er ja hupen.

Ampelstarts wie zu Opel Manta Zeiten dürften out sein. Wenn es nicht gerade ein neues Auto ist, was einen Kupplungschaden hat, empfiehlt es sich bei älteren Modellen Automat, Scheibe und Drucklager zu wechseln.

Bei dem Betätigungsmechanismus treten selten Verschleißerscheinungen auf, hier macht der Fachmann eine Sichtkontrolle und wechselt nur bei Verschleißerscheinungen den Mechanismus. Wenn Sie nicht der absolute Fachmann sind oder jemanden haben der Ihnen zur Hand geht, lassen Sie die Finger vom Kupplungswechsel!

Schreibe einen Kommentar