Billig Tanken lohnt sich nicht immer

Es ist immer wieder ein Phänomen, kaum senkt eine Tankstelle um 2-3 Cent ihre Preise, so dauert es nicht sehr lange und schon nach kurzer Zeit bilden sich dort lange Schlangen an den Zapfsäulen, mit unter ist diese Warteschlange sogar so lang, dass sich die Autos bis zur Straße hin stauen und den fließenden Verkehr beeinträchtigen.

Billig Tanken

Die Fahrt zur billigeren Tankstelle spart nicht immer Geld

Im ersten Moment sehen viele Autofahrer nur den billigeren Kraftstoff auf der Anzeigentafel, dementsprechend sind viele der Meinung, dass man zu dieser Tankstelle fahren müsse und richtig Geld sparen kann. Auf den ersten Blick mag die stimmen, oft handelt es sich hierbei jedoch um eine Milchmädchenrechnung und die Autofahrer machen sogar noch Verluste.

Warum Verluste? Oftmals fahren viele Fahrer mit ihren Autos extra einen Umweg, um zu der günstigen Tankstelle zu gelangen und dort günstig zu tanken.

Die Tankstelle mag vielleicht nur 5-10 Minuten vom herkömmlichen Fahrweg liegen, dieser Umweg jedoch sorgt für einen erhöhten Kraftstoffverbrauch, der die scheinbare Ersparnis an der günstigeren Tankstelle schnell schmälern lässt.

Eine ganz einfache Rechnung

Ich tanke mein Auto bei meiner Tankstelle (wo ich immer hinfahren) voll, der Preis für 1 l Super Plus liegt bei 1,60 €. In meinen Autotank passen 60 l, so bezahle ich für das voll tanken 96 Euro.

Nur 10 Fahrminuten entfernt befindet sich eine günstigere Tankstelle die den Liter Super Plus für 1,57 € anbietet also 3 Cent billiger. Somit würde ich hier nur 94,20 € bezahlen, dies ist eine Ersparnis von 1,80 €.

Nun befindet sich die Tankstelle am anderen Ende der Stadt in ca. 5 km Entfernung. Da ich diesen Weg auch wieder zurückfahren muss, beträgt der Umweg 10 km. Mit einem modernen Auto kann man mit 1 l Kraftstoff eine Reichweite von ca. 10-15 km zurücklegen.

Somit hätten wir alleine schon durch den Umweg 1,57 € extra verbraucht, damit liegt die tatsächliche Ersparnis nur noch bei 0,23 €. Rechnet man jetzt noch den Verschleiß von Bremse, Kupplung und Co. hinzu, des weiteren den Zeitverlust, so sind auch diese 0,23 € im Nu verbraucht, mitunter macht man sogar noch ein Minusgeschäft.

Wann macht die billigere Tankstelle sind?

Eigentlich nur, wenn man keinen Umweg in Kauf nehmen muss oder der angebotene Kraftstoff um bis zu 10 Cent günstiger ist und selbst dann darf man für diese Tankstelle keinen größeren Umweg in Kauf nehmen.

Fazit: Schauen Sie das nächste Mal etwas genauer auf die Kraftstoffpreise und überlegen sich ganz genau, ob es sich wirklich rein rechnerisch lohnt, diesen extra Umweg zur billigeren Tankstelle aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar