Einen Oldtimer verkaufen

Einen Oldtimer besitzen und fahren ist für eine Vielzahl von Autofahrern ein Erlebnis. Einen Oldtimer besitzen ist das eine, vergessen wird oft die damit verbundenen Aufwendungen für Wartung, Pflege, Unterbringung und vor allen die Kosten. Oldtimer benötigen aufgrund ihres Alters gegenüber einem neuen Fahrzeug mehr Zeit für die Aufwendungen sowie Geld.

Oldtimer verkaufen

Besitzt man einen Oldtimer, ist Zeit ein großer Faktor. Ein Oldtimer ist wie ein Baby. Babys nehmen sehr viel Zeit in Anspruch. Werden Babys größer, wachsen heran, wird der Zeitaufwand immer geringer, die sie in Anspruch nehmen. Bei einem Oldtimer ist es umgekehrt, mit zunehmenden Alter benötigt dieser immer mehr Zeit.

Hat man Zeit für einen Oldtimer?

Man hat den Oldtimer gekauft und dabei den Zeitaufwand vergessen. Job, Familie, Haus, Wohnung, Wochenendgrundstück, Hobbys und der Garten nehmen schon den größten Teil der Zeit in Anspruch. Hier ist der Punkt, wo sich die Frage stellt: Wen oder was vernachlässige ich, um die Zeit für den Oldtimer zu haben? An dieser Stelle muss eine Entscheidung getroffen werden, der Oldtimer oder die Familie.

Die Entscheidung dürfte die Familie sein, es wird Zeit daran zu denken, den Oldtimer zu verkaufen.

Den Oldtimer einfach abzustellen und diesen keine Beachtung mehr zu schenken dürfte für das Fahrzeug schwerwiegende Folgen haben. Wer (was) rastet, das rostet, bewegliche Teile bewegen sich nach längerer Standzeit nur noch schwer oder gammeln fest.

Bei Standzeit ohne Pflege und Bewegung entstehen Schäden an Reifen und Dichtungen. Der Kraftstoff und weitere Betriebsstoffe wie Motor-Getriebeöl, Bremsflüssigkeit werden mit der Zeit unbrauchbar. Dies alles ist ein weiterer Grund den Oldtimer zu verkaufen und zu einem späteren Zeitpunkt bei optimalen Bedingungen einen neuen Oldtimer zu kaufen.

Oldtimer selber verkaufen

Sein Fahrzeug selber verkaufen ist aufwendig, vor allen, wenn der höchstmögliche Preis erzielt werden soll. Erst einmal ist es wichtig zu wissen, wie viel Wert hat der Wagen, ein Gutachten vom Fachmann gibt genaue Auskunft. Nützliche Tipps habe ich hierzu unter anderem bei tuev-nord.de gefunden.

Mercedes Oldtimer verkaufen

Steht der Wert des Fahrzeuges fest, kann die mühsame Suche nach einem Käufer losgehen. Langes Suchen ist erforderlich, der Oldtimer Markt ist groß. Über eine Kleinanzeige, Internetsuche und sonstigen Märkten sind langwierig und zeitaufwendig.

Ohne die nötige Erfahrung sind die Erfolgsaussichten eines Verkaufs mit hoher Rendite sehr gering. Die Nachfrage nach Oldtimer ist immer vorhanden, die Frage ist nur: Wo wird gerade und welches Modell gesucht? Ein großer Zeitaufwand ist erforderlich, schließlich sollte auf allen Märkten weltweit gesucht werden. Der Preisunterschied kann von Kontinent zu Kontinent sehr unterschiedlich sein. Verhandlungsgeschick ist erforderlich und nicht zu vergessen die Sprachprobleme, das normale Schulenglisch dürfte kaum ausreichen.

Optimaler Weg: Den Oldtimer von einer Fachfirma verkaufen zu lassen

Ist kein Oldtimer-Gutachten vorhanden, kann der Oldtimer-Wert problemlos ermittelt werden. Gut ist es hierbei, wenn es spezialisierte Firmen sind, wo man seinen Oldtimer verkaufen kann. Hat man die Formalitäten abgewickelt, muss das Fahrzeug noch von A nach B, von Vorteil ist hier ein kostenloser Abholservice. Ohne jegliches Risiko ist man, wenn bei Abholung bzw. Übergabe in bar bezahlt wird. Als Verkäufer hat man das Geld in der Hand und der Wagen kommt ebenfalls in sichere Hände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.