Wie funktioniert das Reißverschlussverfahren ?

Das Reißverschlussverfahren ist das einfachste Fahrprinzip was es gibt, aber leider nicht funktioniert.

Verengen sich mehrspurige Straßen von zwei auf einen Fahrstreifen. so kommt der Verkehr zum erliegen, da eine große Menge Fahrzeuge auf eine enge Stelle zufahren. Mit dem Reißverschlussverfahren, dass heißt, vor der Verengung fährt immer ein Fahrzeug von der linken auf die rechte Spur bzw. von der rechten auf die linke Spur. Jeder Fahrzeugführer lässt also soviel Abstand zum Vordermann, dass immer ein Fahrzeug von der einen Spur auf die andere wechseln kann. Natürlich sollten sich die Fahrzeugführer abstimmen durch Blickkontakt oder Handzeichen. Einer von links einer von rechts und der Verkehr würde nicht zum erliegen kommen.

Einfacher geht es wohl nicht aber es klappt nicht, da ein großer Teil der Fahrzeugführer im Gehirn blockiert ist. Der egoistische Trieb, ich muss als erster am Futternapf sein, verhindert es einen anderes Fahrzeug vor sich fahren zu lassen. Beobachten kann man dies am einfachsten bei der Fütterung von Schweinen, obwohl der Futtertrog breit genug ist und gleichmäßig mit Futter gefüllt wird, stürzen alle Schweine an die Stelle, wo als erstes das Futter eingefüllt wird.

Bei vielen Fahrzeugführern geht im Gehirn der selbe Vorgang vor wie bei den Schweinen, würde es nicht einige intelligente Fahrzeugführer geben die das Prinzip es Reißverschlussverfahren begriffen haben, käme der Verkehr ganz zum erliegen.

Vor jeder Verengung wird die Geschwindigkeit durch Schilder herabgesetzt um zu vermeiden, dass zu viele Fahrzeuge zu schnell auf die enge Stelle zufahren. Wie bei den Schweinen stürzt die große Menge der Fahrzeugführer so schnell es geht auf die Enge zu.

Was passiert bei den Schweinen am Futtertrog ?

Kein Schwein kommt so richtig ans Futter heran. Es dauert eine Weile bis die Schweine begriffen haben, wenn man sich langsam an den Futternapf bewegt bekommt man schneller ans Futter. Das gleiche Prinzip trifft auf die Fahrzeuge zu, etwas langsamer, wie auf den Schildern angegeben auf die Enge zufahren und problemlos, zwar etwas langsamer aber fahrend die enge Stelle passieren.

Beobachtet man Greifvögel die kreisend auf der Suche nach Futter am Himmel fliegen, wird man feststellen, ein Vogel macht den anderen Platz. So kommen alle Vögel in den Genuss frei ohne aneinander zu stoßen zu jagen. Das Prinzip der Vögel ist das Reißverschlussverfahren.

Wie auf dem Bild zu sehen, nur genügend Platz lassen wie es die Greifvögel tun.

Entscheiden Sie selbst !

Gehören Sie zu den Schweinen oder zu den Greifvögeln.

Schreibe einen Kommentar