Putzmittel fürs Auto

Es gibt eine Menge Autos in denen sich im Kofferraum ein regelrechter Supermarkt mit den verschiedensten Putzmitteln befindet und wenn nicht im Kofferraum dann in der Garage oder im Keller. Alles kunterbunt durcheinander von den verschiedensten Polituren, Felgenreiniger, Lackreiniger, Innenraumreinigern, Fensterputzmitteln oder Fliegenentferner und anderes mehr.

Auf Grund der Vielzahl der Reiniger wird das Auto auch nicht sauberer und egal wie oft das Fahrzeug geputzt wird, die Reiniger werden nicht weniger sondern meistens mehr. Warum? Beim nächsten Sonderangebot von Autopflegemitteln wird sofort wieder zugeschlagen. Dazu gesellen sich noch die super Putzmittel die vor Supermärkten und Wochenmärkten angeboten werden, auf die man auch nicht verzichten will, da der Verkäufer eine einzigartige Putzshow präsentiert.

Putzmittel fürs Auto

Wie wird die Masse an Putzmitteln kleiner?

Auch Putz- und Pflegemittel haben ein Verfallsdatum, weiter geht es mit dehnen die im Winter schon einmal eingefroren waren. Die eingefrorenen erkennt man leicht daran, dass sich die Flüssigkeiten getrennt haben und sich nicht mehr mischen lassen. Alle diese Mittel können schon einmal entsorgt werden und Fensterputzmittel die einmal eingefroren waren funktionieren auch nicht mehr richtig, also ebenfalls entsorgen. Sind dann immer noch zu viele Mittel auf Lager verschenken Sie diese und fangen noch einmal neu an.

Der Neuanfang

Von jedem Mittel was benötigt wird wie Felgen oder Lackreiniger und andere sollte nur ein Produkt gekauft werden und wenn es geht immer von der gleichen Serie und Hersteller. Auf Grund von verschiedenen Inhaltsstoffen erzielt man bei verschiedenen Produkten die durcheinander verwendet werden nicht die optimale Reinigungs- bzw. Glanzwirkung. Nachgekauft wird nur, wenn ein Behälter nur noch für einmal putzen reicht, so baut sich nicht wieder ein Lager auf.

Auch bei der Autoreinigung gilt der Spruch „Viel hilft nicht immer viel“

Zu viel Glanzwachs sorgt dafür, das der Glanz nicht lange hält, so muss mit jedem putzen immer mehr Wachs verwendet werden der immer in kürzeren Zeitabständen glänzt.

Auch fürs Auto putzen gilt, sparsam mit den Mitteln umgehen – der Umwelt zu liebe.

Schreibe einen Kommentar