Mit dem Mietwagen zur EM 2016 in Frankreich

Am Freitag, dem 10. Juni 2016 startet die Fußball-Europameisterschaft in unserem Nachbarland Frankreich. Da bietet sich natürlich eine tolle Gelegenheit, der deutschen Mannschaft zu den Spielorten zu folgen. Wer sich dabei noch kurzfristig für einen Mietwagen entscheidet, sollte allerdings gründlich die Preise vergleichen. Denn: Pünktlich zur EURO2016 ziehen die Autovermieter in ganz Frankreich die Preise kräftig an. Fast 34% mehr als im Mai muss man derzeit zahlen. Das hat das Mietwagenvergleichsportal HAPPYCAR.de ermittelt.

Gastartikel

Durchschnittspreis für einen Mietwagen während der EM: 52,01 Euro am Tag

Die Mietwagenkontingente der verschiedenen Autoverleiher sind begrenzt und gerade zur EM ist die Auslastung besonders hoch. Zudem beginnt Anfang Juni die Feriensaison in Frankreich. All diese Faktoren wirken sich auf die Preise für Mietwagen aus und treiben diese nach oben. Der durchschnittliche Tagespreis für ein Leihauto liegt derzeit bei 52,01 Euro. HAPPYCAR hat daher für reisebegeisterte Fans einige Tipps zusammengestellt, mit denen man bei der Mietwagenbuchung in Frankreich trotzdem sparen kann.

Erster Tipp: Mietpreise für Abholstationen in der Stadt und am Flughafen vergleichen

Fast überall in Frankreich gibt es einen Unterschied, ob man ein Auto am Flughafen oder in der Innenstadt mietet. Und dieser Unterschied drückt sich finanziell aus. Fast überall sind die Mieten am Flughafen günstiger – im Schnitt spart man dort 5 Euro am Tag.

Zweiter Tipp: Am günstigsten sind Mietwagen am Flughafen von Paris

Die Gruppenspiele der deutschen Mannschaft finden in Lille, Paris und Saint-Denis bei Paris statt. Wer einen Roadtrip durch Frankreich plant und der Mannschaft zu den Spielorten folgen will, kommt am günstigsten weg, wenn er den Mietwagen am Flughafen Charles-de-Gaulle in Paris abholt. Das ist während der EM die günstigste Mietstation in allen der 10 Spielorte. Hier kostet der Mietwagen im Durchschnitt 38,47 Euro am Tag. In der Innenstadt von Paris oder im Vorort Saint-Denis sind es etwa 10 Euro mehr. Am meisten zahlt man aber in Lille mit durchschnittlich 52,92 Euro am Tag.

Dritter Tipp: Gruppen können bei der Buchung mehrerer Kleinwagen sparen

Wer mit der ganzen Fan-Truppe nach Frankreich reist, um seine Lieblingsmannschaft gebührend anzufeuern, kommt nicht unbedingt günstiger, wenn er einen Kleinbus mietet. Tatsächlich liegt der Preis pro Kopf deutlich niedriger, wenn man sich stattdessen für mehrere Kleinwagen entscheidet. Bei einer Auslastung mit 4 Personen kostet ein Kleinwagen im Durchschnitt 7,64 Euro pro Person und Tag. Bei zwei Kleinwagen und 7 Reisenden sind es 8,73 Euro. Für einen Kleinbus mit 7 Sitzen muss man dagegen mit Preisen um 82,23 Euro am Tag rechnen – für die gleiche Personenzahl zahlt man also stattdessen 11,75 Euro pro Kopf.

Die Preise für Kleinwagen richten sich natürlich auch nach der Art der gewählten Versicherung. Die günstigsten Modelle mit Vollkasko und Selbstbeteiligung während der EURO2016 gibt es in Bordeaux, Paris und Marseille mit Preisen zwischen 16 und 18 Euro am Tag. Will man auf die Selbstbeteiligung verzichten, muss man etwas mehr zahlen. Am günstigsten wird es dabei in Lyon, Saint-Étienne und Toulouse. Dort liegen die Mieten für Kleinwagen ohne Selbstbeteiligung im Bereich von 27 bis 29 Euro pro Tag.

Autoreninfo / Über HAPPYCAR.de:

HAPPYCAR (www.happycar.de) ist der größte europaweite Preisvergleich für Mietwagen im Internet. Das Portal arbeitet mit mehr als 250 Kooperationspartnern zusammen und ermöglicht es Kunden mit einem transparenten und übersichtlichen Vergleich von Mietwagenangeboten 60 Prozent bei der Mietwagenbuchung zu sparen. HAPPYCAR garantiert seinen Kunden den günstigsten Mietpreis zum Zeitpunkt der Buchung. Im Frühjahr 2016 wurde HAPPYCAR vom Deutschen Institut für Service-Qualität und n-tv für seine Preise mit „sehr gut“ bewertet. Zudem wählten die beiden Institutionen HAPPYCAR in der Kategorie „Telefonischer Kundenservice“ im Bereich Mietwagenportale auf den ersten Platz. Im Mai bewertete darüber hinaus der TÜV Saarland das Preis-Leistungs-Verhältnis von HAPPYCAR mit dem Testergebnis „sehr gut“.

Schreibe einen Kommentar