Mehr Fahrspaß durch mehr Leistung

Mehr Leistung des Motors eines Autos ist nicht gleichzusetzen mit Raserei, es geht im wesentlichen um mehr Spaß beim Fahren. Es macht mehr Spaß mit genügend Leistung eine kurvenreiche Bergstraße zu fahren als sich mühsam den Berg hinauf zu quälen. Auch auf gerader Strecke macht sich mehr Leistung bezahlbar, so lässt sich so manches landwirtschaftliches Gerät besser überholen, da durch mehr Leistung eine schnellere Beschleunigung möglich ist und der Überholvorgang abgekürzt wird. Es lässt sich beruhigender Fahren, wenn man sicher sein kann, dass der Motor noch über genügend Leistungsreserven verfügt. Dazu gesellt sich noch ein weiterer Aspekt, der aber nicht zum provozieren anregen soll:

  • Der Wolf im Schafspelz – Es hat schon so mancher Sportwagenfahrer „komisch aus seiner Wäsche geschaut“, wenn ein herkömmliches Auto auf und davon fuhr.

Wie bekommt der Motor mehr Leistung?

Ohne das gleich der ganze Motor umgebaut oder ausgetauscht werden muss, und riesige Kosten sollen auch nicht entstehen? Die optimale Variante ist Chiptuning, ohne große Umbauten und Kosten hat das Fahrzeug mehr Durchzugskraft, ein höheres Drehmoment, mehr Leistung und erhält dadurch eine kraftvollere Beschleunigung und ein agiles Ansprechverhalten. Jeder Motor hat Leistungsreserven die man nutzen kann, durch Chiptuning lassen sich diese intelligent optimieren eine innovative Leistungssteigerung, dabei bleibt der Motor innerhalb der verfügbaren Leistungsreserven und kann nicht überlastet werden.

Mehr Leistung

Gleicher Hubraum, gleiche Zylinderzahl, trotzdem unterschiedliche Motorleistung

Bei den verschiedensten Modellen der Hersteller sind die gleichen Motoren eingebaut und trotzdem haben die Fahrzeuge eine unterschiedliche Motorleistung. Die Leistung der Motoren wird lediglich durch die Motorelektronik gesteuert. Die elektronische Leistungssteigerung von Race Chip sorgt für eine professionelle Motoroptimierung und schaltet die Mehrleistung frei. Durch die optimale Steuerung kann man unter Ausnutzung der Leistungsreserven sportlich fahren und bei entsprechender Fahrweise lässt sich auch noch Kraftstoff sparen. Es ist günstiger einen Anstieg mit halber Kraft hinaufzufahren, als mit weniger Leistung im Vollgas. Bei halben Leistungseinsatz ist der Kraftstoffverbrauch geringer als bei voller Motorleistung.

Mit mehr Leistung Kraftstoff fahren

Durch die Mehrleistung des Motors kann man in einem höheren Gang mit einer niedrigen Drehzahl fahren, bei 2000 u/min wird weniger Kraftstoff verbraucht als in einem Gang niedriger bei 3000 u/min. Die höhere Leistung bringt das Fahrzeug schneller auf das gewünschte Tempo, so lässt sich im höchsten möglichen Gang mit niedriger Drehzahl Kraftstoff sparen ohne, dass der Fahrspaß darunter leidet.

Schreibe einen Kommentar