Innenraumfilter für saubere Luft im Auto

Innenraumfilter werden auch als Pollenfilter bezeichnet, erfüllen, egal wie man die Filter nennt, den selben Zweck. Die Außenluft die entweder gekühlt oder erwärmt in den Fahrgastraum gelangt zu säubern. Schadstoffe wie Ruß, Pollen, Staub, Schmutz und Gerüche werden durch die Filter gereinigt. Durch den Filter ist immer saubere Luft im Fahrzeug, damit erhöht sich der Fahrkomfort im Auto.

Die saubere frische Luft lässt den Fahrer und die anderen Insassen nicht so schnell ermüden. Ein absolutes „Muss“ ist der Einsatz eines Filters für Allergiker, gerade bei Pollenflug verhindert der Filter das Eindringen von Pollen in den Fahrgastraum. So verhindert der Filter dass es zu Kopfschmerzen, Übelkeit oder bei Heuschnupfen zu Niesanfällen kommt.

Der Innenraumfilter sorgt für saubere Luft im Auto.

Der Innenraumfilter sorgt für saubere Luft im Auto.

Auch für den Innenraum und vor allen den Instrumenten bringt der Innenraumfilter einen großen Nutzen, verhindert er, dass sich Staubablagerungen bilden, die zu einer Blendwirkung führen können. Auch Zeit lässt sich durch den Einsatz des Filters sparen, der Innenraum muss nicht so oft geputzt werden.

Wo ist der Innenraumfilter ?

Der Filter befindet sich über der Frischluftzuführung zum Heizungskühler bzw. der Luftzufuhr für die Klimaanlage. Bei fast allen Automodellen befindet sich der Innenraumfilter unter einer Kunststoffabdeckung, die sich unterhalb der Scheibe zwischen den Scheibenwischerantrieben unter der Motorhaube befindet. Je nach Modell befindet sich der Filter in der Mitte, mal rechts- oder linksseitig. Eine Vielzahl von Autoherstellern liefert die Innenraumfilter serienmäßig, für andere Modelle sind Nachrüstsätze erhältlich.

Wie oft soll der Innenraumfilter gewechselt werden?

Die Wechselintervalle des Filters werden vom Hersteller angegeben und im Rahmen der Inspektion ausgetauscht. Unter normalen Straßenbedingungen sind die Intervalle ausreichend. Wer aber sehr oft abseits der normalen Straßen unterwegs ist, ob beruflich oder in der Freizeit, sollte den Filter öfters als es die Intervalle vorschreiben kontrollieren und ggf. wechseln. Wer wissen möchte, was solch ein Innenraumfilter kostet, der kann sich das Internet zur Hilfe nehmen, so sind wir auf eine Seite gestoßen, wo man eine Übersicht bekommt, hier können Sie nachschauen.

Die Ursache eines frühzeitig verschmutzten Filter können das regelmäßige Befahren von Wald und Feldwegen sein, auf diesen Wegen sind höhere Verunreinigungen als auf einer normalen Straße. Sportliche Aktivitäten bei denen es nötig ist mit dem Fahrzeug bis an das Sportgeschehen heranzufahren, wie bei regelmäßigen Motocrossveranstaltungen, Strandsportarten oder das regelmäßige heranfahren zum Angeln und Bergsteigen über unwegsames Gelände kann zur vorzeitiger Verschmutzung des Innenraumfilters führen.

Die Filter

Gegen Ende der 70er Jahre wurden die Filter entwickelt und wurden am Anfang in Fahrzeugen mit Klimaanlagen eingesetzt. Seit 1990 gehören die Filter in modernen Autos zur Grundausstattung und werden auch in Fahrzeugen ohne Klimaanlage eingebaut. Qualitativ hochwertige Filter entfernen fast jede Art von Schadstoffen, auch unter extremen Bedingungen wie Winter- oder Sommersmog. Ob im Tunnel, dichtem Verkehr oder im Stau enthält die Luft eine Vielzahl von Verunreinigungen mehr als im normalen Straßenverkehr hier zeigt der Einsatz eines Innenraumfilters Wirkung so werden Aerosole und Gase weitgehend herausgefiltert abgesehen von der erhöhten Belastung der Luft durch Staub, Abgasen und sonstigen Verschmutzungen.

Schreibe einen Kommentar