Haben Prominente mehr Rechte ?

In Österreich unterwegs, überschlagen sich die Nachrichtensprecher im Radio. Ein prominenter Skifahrer ist mit seinem Motorrad verunglückt. Ein deutscher Tourist ist falsch abgebogen und hat den überholenden Motorradfahrer erwischt. Dieser liegt nun mit schweren Verletzungen im Krankenhaus und niemand weiß ob er je wieder seine sportlichen Höchstleistungen erreicht.

Alle Schuld lastet auf den Linksabbieger, die Medien schreien nach einem Höchstmaß an Bestrafung. Es hat ja schließlich ein Idol der Österreicher erwischt. Im Kurvenbereich der Kreuzung ist links abbiegen verboten, der Tourist hat sich verfahren, ohne Beachtung des Abbiegevorgangs, zieht er nach links. Im gleichen Moment wird er im Kreuzungsbereich überholt und fährt den Motorradfahrer an.

Schuldfrage eindeutig geklärt, der Linksabbieger hat Schuld.

Hat er das wirklich?

Ist im Kreuzungsbereich nicht Überholverbot, in unübersichtlichen Kurven sowieso?

Die zweite Frage trotz der Rache schreiender Fans.

Hat sich nicht jeder schon einmal in einer fremden Gegend verfahren und ist falsch abgebogen?

Müsste nicht in einem Land was fast einschließlich von Tourismus lebt jeder Einheimische damit rechnen das sich ein Verkehrsteilnehmer verfahren kann?

Haben Promis mehr Rechte?

Wer auf kurvenreichen Landstraßen in Österreich schon einmal unterwegs war, kennt die Situation, wenn an unübersichtlichen Stellen Motorradfahrer überholen. Mit einem 40 Tonner kommt man sehr oft in brenzlige Situationen durch überholende Motorradfahrer.

Oftmals sind es nur Zehntel Sekunden und Gefahrenbremsungen bzw. Ausweichmanöver der anderen Verkehrsteilnehmer, die eine Kollision mit dem Motorrad verhindern.

Ist es wirklich nötig mit einem Motorrad unbedingt alles und jeden zu überholen? Scheinbar ja, die Unfallzahlen der verunglückten Motorradfahrer beweisen es.

Hatte der Motorradfahrer eine Bremsspur?

Hat man seine Geschwindigkeit nicht so zu wählen, das man jeder Zeit einem Hindernis ausweichen kann bzw. sein Fahrzeug zum stehen bekommt?

Wer hätte Schuld, wenn ich mit meinem LKW an dieser Stelle überholt hätte?

Meine Antwort hierzu. Ohne Worte.

Man hätte mich eingesperrt.

Schreibe einen Kommentar