Günstige Scheibenwischer bei Scheibenwischer-Profi.de

Eine freie Sicht ist ausschlaggebend für eine sichere Fahrt, nicht nur Regen und Schneefall beinträchtigen die Sicht, sondern auch die Blendwirkung durch eine dreckige Frontscheibe, auf der sich Schmierstreifen befinden. Eine verschmierte Frontscheibe kann in der Nacht zu extremen Blendwirkungen führen. Für eine optimale Sicht sorgen funktionstüchtige Scheibenwischer und ein entsprechender Scheibenreiniger im Wischwasser der Scheibenwaschanlage.

Beim Scheibenwaschanlagenzusatz sollte in den Wintermonaten auf eine sehr hohe Frostbeständigkeit geachtet werden, Waschanlagenzusatz bis minus 20°C ist zwar für den Waschanlagenbehälter ausreichend aber nicht für die Düsen, da durch den Fahrtwind tiefere Temperaturen entstehen.

Die Kontrolle der Wischerblätter auf Verschleiß und Beschädigungen wie eingerissene oder verhärtete Gummilippen sollte regelmäßig durchgeführt werden. Zwar kontrolliert der TÜV oder auch nicht, die Wischerblätter und bei der Inspektion die Werkstatt, was aber keine Garantie ist, dass die Wischerblätter bis zur nächsten Inspektion ohne Mängel bleiben. Bei der Kontrolle sollte der Heckwischer nicht vergessen werden, dieser ermöglicht die freie Sicht beim Blick in den Innenspiegel.

Sind die Scheibenwischer defekt müssen diese ausgetauscht werden, beim Kauf von neuen Wischerblätter sollte auf Qualität geachtet werden. Wichtig ist die richtige Größe für das Fahrzeug, zu lange oder kurze Scheibenwischerblätter können die Scheibe nicht richtig reinigen. Billigprodukte wischen meist nicht streifenfrei und habe eine geringe Haltbarkeit.

Aber auch Qualitätsscheibenwischer müssen nicht teuer sein unter Scheibenwischer-Profi.de der Scheibenwischer Shop und im Shop Österreich findet man die richtigen Wischer für sein Fahrzeug. Problemlos kann man anhand seiner Fahrzeugdaten den richtigen Typ der Wischerblätter finden. Wer seine Fahrzeugdaten nicht kennt entnimmt diese Daten der Kfz.- Zulassung. In der Scheibenwischertabelle sind alle gängigen Fahrzeugtypen aufgeführt und alphabetisch geordnet.

Wer unsicher ist kann sich im ADAC Scheibenwischer Testbericht informieren, um den optimalen Wischer für sein Fahrzeug zu finden.

Nicht nur beim Fahren sind die Wischer extremen Bedingungen ausgesetzt, in den Wintermonaten kann es passieren das die Wischerblätter festfrieren und bei einschalten der Wischer regelrecht abreißen oder sich nicht bewegen.

Es empfiehlt sich im Winter vor dem einschalten der Wischer diese auf Beweglichkeit zu prüfen, einfach nur die Wischerblätter anheben. Ein weiterer Extremfall sind total vereiste Scheiben, hier sollte das Eis vorher mittels Eiskratzer oder Scheibenenteiser entfernt werden. Einen wahren Kraftakt muss die gesamte Scheibenwischeranlage vom Wischermotor über die Gestänge bis zum Wischer leisten, wenn die Frontscheibe regelrecht eingeschneit ist, in diesem Fall sollten die Frontscheibe sowie die Wischerblätter und Wischerarme komplett vom Schnee befreit werden, um Schäden an der gesamten Wischeranlage zu vermeiden.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Da ich großen Wert auf die Wischqualität setzte und mich Streifen und Quietschen ziemlich ärgert, verwende ich schon seit Jahre ausschließlich die Bosch Aerotwin Scheibenwischer. Der Preis ist jedoch schon etwas hoch, sodass ich mal just for fun, was neues ausprobiert habe. Das Gerät nennt sich Ecocut pro. Damit schärft man laut Werbung ganz einfach die kaputten Scheibenwischer nach?!?! Da meine eh schon nicht mehr zu gebrauchen waren, wollte ich mal wissen ob das klappt… und… hammer! Das Gerät ist genial hier der Link http://www.ecocut-pro.de

  2. Ich bin enttäuscht, der Schnitt hat einfach nur schrabbeln oder vielmehr Wellen produziert. Die streuen einfach Sand in die Augen mit reisserischer Aufmache. Daumen runter!

Schreibe einen Kommentar