Gebrauchtwagen oder Neuwagen für Fahranfänger?

Eine sehr gute Frage, welche sich die meisten Fahranfänger stellen dürften. Auch wenn der ein oder andere Führerscheinneuling vielleicht schon sein neues Traumauto vor Augen sieht, so sollte es für den Anfang ein Gebrauchtwagen und kein Neuwagen sein. Warum? Der Grund hierfür ist die fehlende Erfahrung und Fahrpraxis. Kratzer und Beulen werden mitunter in den ersten Monaten bzw. ersten Jahr nicht ausbleiben. Es macht dann einen deutlichen Unterschied, ob diese bei einem Gebrauchtwagen entstanden sind und sich sehr günstig mitunter auch selber reparieren lassen oder ob man einen Neuwagen fährt und die Reparaturen richtig ins Geld gehen können.

auto-fahranfaenger

Ein weiterer Punkt ist der Anschaffungspreis. Einen guten Gebrauchtwagen bekommt man schon für 1000 bis 2000 Euro. Ein Neuwagen kosten hingegen gleich mal über 10.000 Euro und mehr. In diesem Zuge muss man auch die Kosten für die KFZ-Versicherung hinzuziehen. Mit einem Gebrauchtwagen fallen die Kosten geringer aus als bei einem Neuwagen.

Fallen einmal Reparaturen an, bekommt man als Anfänger zugleich ein Gefühl für die Kosten, mitunter kann man sogar selbst Hand an legen und den Defekt beheben, bei einem Neuwagen heißt es, ab in die Werkstatt und aufgrund der immer komplizierteren Technik, gerade im Bereich des Motors, sollte man lieber die Finger davon lassen.

Bei Vexcash.com habe wir eine interessante Infografik gefunden, welche eine Übersicht zeigt, warum ein Gebrauchtwagen für den Anfang vollkommen ausreichend ist.

infografik_vexcash_tipps-erstes-eigenes-auto-1

Wann wird es Zeit für ein neues Auto?

Wenn man die nötigen Erfahrungen gesammelt hat. Natürlich spielt auch der technischen Zustand bei einem Gebrauchtwagen eine Rolle. Sollten mögliche Reparaturen den Anschaffungspreis übersteigen, rechnet sich mitunter der Kauf eines neuen Autos. Die ersten Jahren kann man im übrigem dazu nutzen, um Geld zur Seite zu legen und dieses für den späteren Traumwagen zu verwenden. Wer eine Finanzierung in Anspruch nimmt, kann bereits einen Teil der Kaufsumme selber aufbringen, wodurch sich die Kosten für die Finanzierung reduzieren.

Schreibe einen Kommentar