Gebrauchtwagen ganz beruhigt kaufen

Es muss nicht immer gleich ein Neuwagen sein, ob als Fahranfänger, als Zweitwagen oder um Geld zu sparen ist ein Gebrauchtwagenkauf kein Fehler. Zwar machen es die Neuwagenverkäufer mit ihren super Finanzierungsangeboten leicht, aber warum Schulden machen wenn es auch andere Wege gibt. Natürlich schließt das nicht aus, auch einen Gebrauchtwagen zu finanzieren, nur der Schuldenberg ist nicht so hoch. Es gibt natürlich die verschiedensten Möglichkeiten wo man eine Wagen kauft, aber man sollte auf der sicheren Seite sein. Ein Auto auf der Straße kaufen, bei einem freien Händler, in der Fach oder freien Werkstatt oder beim speziellen sonstigen Händler, wer die Wahl hat – hat die Qual. Erst einmal kostet es viel Zeit alle Händler abzufahren, die Verkaufsbedingungen auszuhandeln und dann muss der Preis auch noch stimmen. Alles in alle, eine Mühsame Angelegenheit und im Hinterkopf immer die Frage: Habe ich auch alles richtig gemacht?

Gebrauchtwagen kaufen

Gebrauchte Autos von Autovermietern kaufen

Eine sehr große Auswahl an gebrauchten Fahrzeugen die einen Umfang von allen Automarken hat. Ein großer Vorteil ist es, den ausgesuchten Wagen erst einmal 5 Tage zu testen ohne eine Kaufverpflichtung eingehen zu müssen. Bei dieser Möglichkeit lässt sich auch gleich testen – ob das Fahrzeug zu Ihnen passt, ob er wirklich auch den Ansprüchen wie Familie und Hobby, Motorleistung und Fahreigenschaften entspricht. Während der Testtage bietet sich noch eine Möglichkeit die es beim herkömmlichen Autokauf nicht gibt, man kann das Fahrzeug nochmals unabhängig begutachten lassen und die technische Sicherheit überprüfen lassen. In den fünf Tagen kann man die Zeit auch nutzen, um gleich einmal mit dem Fahrzeug andere Händler zu besuchen um Preise zu vergleichen.

Neue Gebrauchtwagen

Der neue Weg bietet noch mehr

Man möchte das Fahrzeug finanzieren, dann lässt man sich die Finanzierung nach eigenen Wünschen und Möglichkeiten zuschneiden und kann noch zwischen Mieten oder Kaufen wählen. Zusätzlich zu einer einjährigen Gewährleistung bietet die Restlaufzeit des jeweiligen Fahrzeugherstellers, die Herstellergarantie. Den Traumwagen kann man in aller Ruhe von zu Hause aus suchen und dann alles unkompliziert abwickeln. Ist dann alles erledigt, erhält man das Fahrzeug genau zu dem Preis, zudem er auch ausgewiesen war, ohne das noch Zusatzkosten wie Bearbeitungsgebühren oder Überführungskosten. Alle diese neuen Möglichkeiten findet man www.hertzgebrauchtwagen.de. Der Weg seinen Traumwagen fünf Tage testen zu können ist einmalig und bietet mehr Vorteile als bei herkömmlichen Autokauf, wo eine Probefahrt in 20 Minuten erledigt sein muss und dann noch der Fahrzeugverkäufer mit im Auto sitzt.

Der neue Weg bietet den Vorteil, dass die Fahrzeuge aus einem professionellen Fuhrpark kommen. So wird ein Leihwagen vor jedem Einsatz überprüft und aufgearbeitet, was man im privaten Bereich nicht macht. Weiter unterliegen Leihwagen einer ständigen Kontrolle, haben immer den richtigen Reifenluftdruck und Ölstand. Man sollte sich sein Fahrzeug in aller Ruhe aussuchen, da kein Druck zum Kauf entsteht, keine lange Verhandlungen und kein Feilschen wie auf einem Basar. Muss ein Auto immer gleich gekauft werden, nein, man das Fahrzeug vor der Kaufentscheidung mieten und fahren wohin man will. Beim mieten von Leihwagen gibt es keine Grenzen, die Entscheidung zwischen Kaufen und Mieten hängt den eigenen Bedürfnissen ab.

Vor dem Kauf eines Autos

Die Wahl welches Fahrzeug zu einem passt ist für einen Single am leichtesten, da er nur an sich denken muss. Bei einem Familienfahrzeug sind nicht nur die Bedürfnisse des Fahrers ausschlaggebend sonder der ganzen Familie. Es gibt einiges zu beachtet, nicht alleine die Motorleistung spielt eine Rolle sondern auch Hobbys aller Familienmitglieder. Auch an das Urlaubsgepäck und damit die Größe des Kofferraumes ist wichtig. Haustiere, Einkaufsverhalten zu fahrende Strecken, wo muss das Fahrzeug ständig geparkt werden, alles Aspekte die nicht zu vergessen sind. Kinder werden meist vergessen, zwar passt eine Babyschale oder Kindersitz in jedes Fahrzeug, aber Kinder wachsen sehr schnell und dann brauchen sie auch mehr Platz, nicht nur für sich auch für ihr Spielzeug. Mit der richtigen Planung ist es einfacher, alle Bedürfnisse zu analysiere und zwischen wichtig und unwichtig zu unterscheiden und schon weiß man, wie das Auto geschaffen sein muss.

Beim Kauf des Autos lieber ein paar Euro mehr ausgeben, so erspart man sich einen Fehlkauf. Hat man die Möglichkeit sein Fahrzeug vor dem Kauf fünf Tage zu testen, sollte man damit nicht nur herumfahren, sonder auch Ladevolumen, Platzbedarf für die Insassen testen. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn auf den hinteren Plätzen nicht genügend Beinfreiheit herrscht oder man mit dem Kopf an die Decke stößt.

Schreibe einen Kommentar