Fahre und denke nach

Selbst mir ist es passiert, das ich an die absolute Wichtigkeit meiner Ladung geglaubt habe und ich bin ohne Pause durchgefahren.

Man muss nur gegen den Glauben der Wichtigkeit ankämpfen, einfach die vorgeschriebenen Pausen einhalten, stehen bleiben.

Es passiert dir überhaupt nichts, auch wenn du 12 Stunden später das Ziel erreichst. Bleibt trotzdem ein Fließband stehen, trifft den Fahrer keine Schulde, Schuld hat der Mitarbeiter der die Ware zu spät geordert hat.

Die ungeschriebenen Gesetze der Straße bestrafen dich, hält man sich nicht an die Spielregeln.

Hat die Straße erbarmen, trifft man auf die Polizei, die BAG bzw. auf Geldstrafen. Übertreibt man das Spiel, kracht es und der Staatsanwalt hat das letzte Wort. Übertreibt man es weiter, gibt es einen ruhigen Platz auf dem Friedhof, dazu noch ein Holzkreuz am Straßenrand.

Die Strafen bezahlst du als Fahrer und der Boss kennt dich nach einem Unfall nicht mehr.

Es ist für die Firma nicht wichtig die Ware so schnell wie möglich von A nach B zu bewegen, sondern für jede Fahrt extra füllt sich das Konto des Chefs. Natürlich wird man als Fahrer am Gewinn beteiligt, Tourenprämien oder die Überstunden werden bezahlt.

Auch die Disponenten bekommen etaws vom Kuchen ab. So sind sie immer daran interessiert, das der LKW ohne Stillstand rollt.

Dir als Fahrer erzählt man der Wettbewerb sei so hart, das es nötig sei ohne Pause zu fahren. Die Polizei ist dann auch noch Schuld, wenn der LKW durch eine Kontrollen nicht pünktlich an sein Ziel kommt.

Dies müsste jedem Fahrer egal sein, ist die Wirtschaft wichtiger als Menschenleben. Frage in den Firmen nach, wann die Ware ankommen sollte, meistens erhält man die Antwort, viel zu früh, der Liefertermin ist erst am nächsten Tag. Da man schon vor Ort sei, kann man auch abladen. So kann der Fahrer schnell noch einmal laden und schafft eine zweite Tour.

Als Fahrer erhält man nur Almosen, dafür darf man seine Gesundheit riskieren.

Etwas besser bezahlt werden die Disponenten, diese riskieren aber nicht ihre Gesundheit. Frag dich mal als Fahrer, wenn es doch einen so harten Wettbewerbsdruck gibt, warum der Boss dann Urlaub oder Feierabend, wenn doch die Existenz seiner Firma auf dem Spiel steht.

Denke nach!

Weitere interessante Artikel:

Schreibe einen Kommentar