Elektroauto – Wer zahlt die Kosten?

Derzeit sind Elektro- und Hybridautos in aller Munde, zumindest entwickeln immer mehr Hersteller in diesem Bereich. Wer zahlt die Kosten für die erneuerbaren Antriebe? Auf AutoScout24 sind für auf einen sehr interessante Bericht gestoßen. Dort wird darüber berichtet, dass zwar nur 5% der Europäer alternative Antriebe ablehnen, beim Ausbau von des Netzes von Strom-Ladesäulen oder Wasserstofftankstellen gibt es allerdings keinerlei Einigkeit. Diese Unstimmigkeit ist wahrscheinlich auch ein Grund dafür weshalb, die Energiewende zu schleppend voranläuft.

Elektroautos Kosten

Sie möchten etwas für die Umwelt tun?

Wer etwas für die Umwelt tun möchte, der muss sich dafür nicht extra ein neues Auto kaufen. Die einfachste und beste Methode beim Autofahren ist eine vorausschauende Fahrweise an den Tag zu legen. Dadurch lässt sich der Kraftstoffverbrauch, die Kosten für den Verschleiß und natürlich auch den Schafstoffausstoß deutlich reduzieren.

Hier einige Tipps:

  • Halten Sie ausreichend Abstand zum Vordermann, somit müssen Sie nicht unnötig bremsen.
  • Sehen Sie eine rote Ampel, so gehen Sie vom Gas und rollen langsam heran. Mit etwas Übung müssen Sie noch nicht einmal vollständig abbremse und die Ampel schaltet wieder auf grün, somit sparen Sie sich die vollständige Beschleunigung auf dem Stand.
  • Stehen Sie an einer Kreuzung oder roten Ampel, so beschleunigen Sie gleichmäßig und schalten schnell in den nächsthöheren Gang. Es gibt keinerlei Gründe, weshalb man einen Stadt wie bei einem Autorennen hinlegen muss. Durch diesen Tipp kann der Kraftstoffverbrauch und Reifenverschleiß reduziert werden.
  • Versuchen Sie die tägliche Rushhour zu vermeiden, oftmals reicht es bereits aus, wenn man 10 Minuten früher losfährt.

Sind Elektroautos wirklich umweltfreundlich?

Ein Elektroauto fährt mit Strom und verursacht keine Abgase, so stellen sich wohl viele Leute ein umweltfreundliches Auto vor. Nur diesen Faktor in Betracht zu ziehen ist allerdings ein sehr großer Fehler. So bringt es der BUND ganz einfach auf den Punkt. Nur wenn die Auto effizienter und leichter werden, der Strom wirklich aus erneuerbaren Energien stammt, alle Fragen zur Herstellung sowie Recycling geklärt sind und nach unserer eigenen Meinung nur Rohstoffe verwendet werden, wodurch die Umwelt nicht belastet wird, nur dann ist ein Elektroauto wirklich umweltfreundlich.

Schreibe einen Kommentar