Ein Fahrtipp für England

Auf geht es nach Großbritannien. Hier heißt es links fahren, für einen Anfänger schon ein Problem.

Von der Fähre fahren, ausschecken und gleich links fahren. Ob mit PKW oder LKW, einfach etwas langsamer fahren als der Rest. Erst die Fahrzeuge aus England vorbei lassen. Gut zu wissen ist, das LKW in Großbritannien keine Geschwindigkeitsbegrenzer haben, obendrein sind die Fahrer immer auf der Flucht.

Fahre so lange etwas langsamer, bis ein Fahrzeug mit gleichen Landeskennzeichen kommt. Vorausgesetzt es hat den selben Weg., auf der Autobahn (Motorway) ist das kein Problem, solange du deinen Weg kennst und das andere Fahrzeug in die gleiche Richtung will, fährst du einfach hinterher.

Für PKW Fahrer ist es empfehlenswert einen LKW zu folgen, immer hinterher, bis man im Linksverkehr einigermaßen sicher ist. Das Überholen kannst du üben, in dem du wartest bis dieser LKW von einem anderen LKW überholt wird, du fährst einfach hinterher.

Es die einfachste Variante einem erfahrenen Fahrer zu folgen, er macht alles vor.

Weitere interessante Artikel:

Schreibe einen Kommentar