Die Vorteile einer richtigen Lagerung von Reifen und Räder

Alle Bauteile eines Autos sind wichtig, fällt eines der Bauteile aus, fährt das Auto nicht oder ist nur eingeschränkt nutzbar. Eines der am härtesten beanspruchten Teile sind die Reifen, hier sieht es bei einem Defekt während der Fahrt schon anders aus. Gibt es einen Platten, ist das Auto kaum noch zu beherrschen, die Gefahr eines Unfalls ist sehr groß.

Der gesamten Bereifung sollte im wesentlichen eine große und regelmäßige Aufmerksamkeit geschenkt werden. Fällt ein Blinker aus, fehlt dieser nur, fällt ein Reifen aus, vor allem bei sehr hohen Geschwindigkeiten kommt man in sehr große Schwierigkeiten.

Regelmäßige Kontrolle ist wichtig

Auch wenn die Reifen unscheinbar erscheinen, sollten diese nicht vernachlässigt werden. Der Luftdruck sollte regelmäßig kontrolliert werden, dabei ist das Gewicht des Fahrzeuges zu berücksichtigen. Im Alltag dürfte der Luftdruck niedriger sein als mit vollem Urlaubsgepäck und voller Besetzung, da braucht der Reifen mehr Luftdruck. Weiter sollte der Reifen auf Beschädigungen bzw. Einschlüsse wie Steine und Teile, die sich eingedrückt haben, kontrolliert werden, diese müssen entfernt werden.

Hinweis: Luftdruck beim Reserverad nicht vergessen!

Im Wechsel der Jahreszeiten

Zweimal im Jahr heißt es, Reifen wechseln, von Winter- auf Sommerreifen und von Sommer- auf Winterreifen. Je nachdem welche Reifen gefahren werden müssen die anderen Reifen gelagert werden und dies ca. ½ Jahr.

Bei einer Vielzahl von Autobesitzern lagern die Reifen in der Garage oder Keller platzsparend, Hauptsache sie benötigen nicht so viel Platz. Reifen richtig einlagern sorgt für eine längere Haltbarkeit, da die Reifen keine Verformungen oder Druckstellen erhalten.

Die richtige Lagerung der Reifen bzw. Räder

Vor der Lagerung der gewechselten Räder bzw. Reifen ob im Haushalt, Reifendienst oder Reifenhotel ist die Kennzeichnung der einzelnen Reifen/Räder wichtig. So ist die Zuordnung der Reifen am Fahrzeug, Zustand, Besitzer und Einlagerdatum gewährleistet. Durch hochwertige Aufkleber, Anhänger und Etiketten ist die Einlagerung ohne großen Aufwand möglich.

Im privaten Haushalt sind einfach zu beschriftende Reifenetiketten oder Anhänger praktisch, für den professionellen Gebrauch erleichtern Reifenetiketten mit Barcode die Arbeit.

Reifenlagerung

Ein spezielles Reifenregal sorgt für die perfekten Bedingungen für Lagerung von Räder und Reifen. Eine Vielzahl von Autobesitzer nutzen die Möglichkeit die Sommer- bzw. Winterreifen je Saison in der Werkstatt, Reifendienst oder Reifenhotel einzulagern. Platzsparend für die Fachbetriebe sind rollbare Reifenregale, verschiedene Varianten ermöglichen die optimale Platzausnutzung bei der Einlagerung.

Vorteile der Lagerung von Reifen und Räder im Fachbetrieb

Bei der Einlagerung der Reifen und Räder im Fachbetrieb ist gewährleistet, dass diese unter optimalen Bedingungen gelagert werden. Im privaten Haushalt sind die Lagerbedienungen nicht immer gewährleistet, was sich negativ auf den Reifenzustand auswirken kann. Hier sind wir noch auf einen interessanten Artikel gestoßen, wie man die Reifen richtig einlagern kann.

Vorteil des Fachbetriebes gegenüber der Lagerung im privaten Haushalt

Neben der perfekten Lagerung bietet der Fachbetrieb die Reifenmontage, Auswuchten, Kontrolle auf Schäden und den richtigen Luftdruck. Im privaten Bereich sind die optimalen Bedingungen kaum gegeben wie auf unserem Bild zu sehen.

Autoreifen lagern

Schreibe einen Kommentar