Darf es etwas mehr Dampf (Leistung) unter der Motorhaube sein?

Es ist nicht jedermanns Sache, sein ganzes Geld für einen Sportwagen auszugeben. Sportwagen sind für den normalen Alltag ungeeignet und dienen nur um Spaß am Fahren zu haben. In einen Sportwagen passt kein Kinderwagen und ein Wochenendeinkauf für eine Familie ebenfalls nicht. Was liegt da näher, als aus einem normalen alltagstauglichen Auto mehr Leistung herauszuholen. Man hat damit zwei Dinge in einem, das Auto ist alltagstauglich, hat trotzdem mehr Leistung und man braucht keinen Zweitwagen für den Einkauf oder den Familienausflug, da die meisten Sportwagen nur zwei Sitze haben. Die einfachste Lösung mehr Leistung aus dem herkömmlichen Fahrzeug herauszuholen ist das Tuning. Tuning bietet mit einfachen Mitteln und machbaren Kosten die Möglichkeit, mehr Leistung aus einem Fahrzeug zu holen.

Mehr Leistung BMW

Welche Möglichkeiten bietet Tuning?

Eine Vielzahl von Möglichkeiten beim Tuning ermöglichen es dem Fahrzeugbesitzer selber zu entscheiden, wie viel und mit welchem Aufwand das Auto mehr Leistung erhalten soll. Natürlich entscheiden auch der Geldbeutel und die Machbarkeit je Fahrzeugtyp über die Tuningmöglichkeiten. Von Chiptuning, Abgastechnik, Kraftstoffanlage, Ansaugtechnik, Turbolader, Edelstahlrohren, G-Lader – Technik, über Kupplungen, Ladeluftkühler und vielen anderen mehr ist alles möglich. Selbst Veränderungen im Motor sind möglich, wie durch die Verwendung von speziellen Kolben mit Zubehör.

Ist an allen Fahrzeugtypen alles möglich?

Wäre möglich, aber aus Kostengründen nur Autoliebhabern zu empfehlen. Aus einem 40 PS Auto einen versteckten Rennwagen mit 200 PS zu machen ist möglich, was aber einen kompletten Umbau des gesamten Fahrzeuges bedeutet. Da ist ein normales Motortuning nicht mehr ausreichend, vom Fahrwerk über die gesamte Mess- und Regeltechnik sowie Steuerung, Motor, Getriebe muss alles umgebaut und getunt werden. Liebhaber machen das, so kann es passieren, dass man bei Tempo 220 km/h auf der Autobahn blitzschnell von einem 40 PS Auto überholt wird, so dass man denkt, dass man mit 220 km/h auf der Autobahn im Schritttempo fährt. Der Wolf im Schafspelz, warum nicht.

Wer sein Fahrzeug keinem Generalumbau unterziehen möchte findet unter http://www.turbo-parts.de/ ein vielfältiges Angebot von Tuningmöglichkeiten. Was und wie viel man an seinem Fahrzeug einem Tuning unterzieht, liegt immer am Fahrzeugbesitzer, dem Tuning sind keine Grenzen gesetzt, die Entscheidung liegt an jedem selbst.

Schreibe einen Kommentar