Autokennzeichen ist nicht gleich Autokennzeichen

Für viele Autofahrer ist ein Auto- bzw. KFZ-Kennzeichen ein Blechschild mit Buchstaben und Zahlen mit TÜV-Plakette. Über die Vielfältigkeit und Möglichkeiten der KFZ-Kennzeichen die die Optik des Schildes und damit die Ansicht des Fahrzeuges verändert, macht sich die große Menge Autofahrer keine Gedanken. Das KFZ-Kennzeichen ist vorne sowie hinten am Fahrzeug der Mittelpunkt. Egal wo sich der Fahrer mit seinem Fahrzeug befindet, der Blick Außenstehender fällt erst kurz auf das Auto,den Autofahrer und danach auf das KFZ-Kennzeichen, schon aus reiner Neugier, wo das Fahrzeug herkommt. Vor der Einführung der einheitlichen EU-Kennzeichen war es ein kunterbuntes aber interessantes Durcheinander. Allerdings fallen Fahrzeuge aus nicht EU-Ländern mit ihren Kennzeichen auf, was oft ein Rätselraten mit sich bringt, bis man erkannt hat aus welchem Land das Fahrzeug stammt.

EU-Einheitlichkeit

In Fragen Sicherheit und Kontrolle ist die EU-Einheitlichkeit bestimmt ein notwendiges und praktisches „muss“, so wie der Einheitliche Pass oder Personalausweis.

Trotz Einheitlichkeit muss nicht jedes KFZ-Kennzeichen gleich aussehen

Autokennzeichen

Das KFZ-Kennzeichen bzw. Autokennzeichen ist nicht nur Kennzeichnung des Fahrzeuges, damit Ordnungshüter wissen, wer der Besitzer des Fahrzeuges ist, um beim Falschparken oder zu schnellen Fahren den Strafzettel zustellen zu können, sondern auch Aushängeschild des Fahrzeugbesitzers. Es gibt die vielfältigsten Möglichkeiten, die das Aussehen des Autokennzeichen hervorheben. Ob 3D-Kennzeichen, Selbstleuchtende Kennzeichen G-elumic oder Historische Kennzeichen tragen zur Aufwertung des Schildes bei. Auch die Kennzeichenrahmen können die Optik des Schildes verändern wie Carbon-Look oder Chrome-Look dazu noch das passende Montagematerial.

Vielfältigkeit der Kennzeichen

Bei KFZ-Kennzeichen denkt man meistens nur ans Autokennzeichen, aber es gibt natürlich auch Schilder für Fahrradträger, PKW- Anhänger, Wohnwagen, Motorräder, Leichtkrafträder, Bootsanhänger, Traktoren und Parkplatzschilder. Es werden natürlich noch andere KFZ-Kennzeichen benötigt für Fahrzeuge die nur eine bestimmte Zeit im Straßenverkehr bewegt werden, für diese Fahrzeuge werden Saisonkennzeichen benötigt.

Autokennzeichen Autobahn

Erkennbar an den zwei untereinander unterbrochen durch einen Strich stehenden Zahlen. Die oberste Zahl zeigt den Monat des Fahrbeginns an, die untere Zahl den letzten Monat, außerhalb dieser Monatskennzeichnung darf das Fahrzeug nicht im öffentlichen Vehrkehrsraum bewegt werden, auch das Abstellen des Fahrzeuges ist im öffentlichen Verkehrsraum nicht gestattet. Dazu zählen alle öffentlichen Parkplätze, Randstreifen, Parkstreifen oder andere Parkflächen.

Diese Fahrzeuge können nur außerhalb des öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden. Weiter gibt es noch rote und grüne Kennzeichen. Die roten KFZ-Kennzeichen dienen zur Überführung von Fahrzeugen, sind nicht Fahrzeuggebunden und haben keine Zeitbegrenzung, Fahrzeuge mit grünen KFZ-Kennzeichen fahren Steuerbegünstigt. Die KFZ-Kennzeichen die rechts in einem gelben Feld schwarze Zahlen haben dienen ebenfalls der KFZ- Überführung sind aber zeitlich eng begrenzt die Zahlen in dem gelben Feld zeigen den Zeitraum an.

Schreibe einen Kommentar